14. Dezember 2015

Trend: grüner Marmor

Wer bereits weißes Marmor altbacken fand und den Trend darum nicht nachvollziehen konnte, der wird bei dem neusten Hit in der Wohnbranche nur den Kopf schütteln. Grüner Marmor ist jetzt der neuste Schrei. Ob Vasen oder Kerzenständer, Tabletts oder gar Beistelltische, der grüngefärbte Marmor ist jetzt überall zu finden. Wenn wir mal ganz ehrlich sind, dann sieht das Material auf den ersten Blick nicht wirklich trendverdächtig aus. Allerdings ist es wie mit dem weißen oder auch schwarzen Marmor, mit der Zeit findet man den grünen Marmor immer schöner. Da bereits das Material so ausgefallen ist und hinzu der außergewöhnliche Grünton ungewohnt erscheint, sollte man mit diesem Trend vorsichtig umgehen. Idealerweise kombiniert man den anderen Trendsetter - Messing - hinzu. Aber Achtung: In Kombination kann dies auch ganz schnell nach Seniorenheim aussehen. Deshalb weniger ist mehr, wir sind ja schließlich keine italienischen Mafia-Bosse, die sich mit dekanten Stücken schmücken.

1 Kerzenhalter von Bloomingville, Preis: Euro, www.emilundpaula.de
2 Regal von House Doctor, Preis: 45 Euro, www.emilundpaula.de
3 Beistelltisch von Madam Stoltz, Preis: 269 Euro, www.lunoa.de
4 Tablett von Madam Stoltz, Preis: 34 Euro, www.stilherz.de

7. Dezember 2015

Get the Look: Wohnen mit Holz

Das Material Holz ist seit Jahren ein Klassiker beim Einrichten. Einst waren es Kiefernmöbel, dann kam Teak und schließlich wurde Holz ein Must-Have für den skandinavischen Wohnstil. Wer bei Wohnen mit Holz an eine Blockhütte im Wald denkt, der liegt falsch. Richtig kombiniert wird daraus ein lässiger Wohnstil. Holz erzählt immer eine Gesichte und verändert sich mit den Jahren in seiner Optik.

Quelle: Pinterest.de

Man kann das Material Holz ganz unterschiedlich einsetzen. Wer auf Holzmöbel steht, der sollte sich ein bis zwei schöne Stücke aussuchen und diese mit anderen modernen Möbeln kombinieren. Ideal sind helle Farben in der Kombination, dann wird der Look wunderbar skandinavisch und bekommt einen minimalistischen Touch.

Natürlich eignet sich Holz auch hervorragend um einen rustikalen Stil zu erzielen. Hierbei sind weiche Textilien der beste Partner. Ein flauschiger Teppich und ein paar Möbelstücke und Wohnaccessoires im Metall-Look eignen sich prima zum Kombinieren.

Auch Farbe ist erlaubt, dann geht der Look in die Boho-Richtung. Hierbei sind vor allem Grün- und Blautöne toll, da diese mit Holz schön harmonieren. Wer will, der kann den Look auch mit Metallic-Tönen abrunden, dann wird es modern.

Wohnen mit Holz - Get the Look



1 Esstisch, Preis: 549 Euro, www.impressionen.de
2 Lampe von Madam Stoltz, Preis: 115 Euro, www.stilherz.de
3 Beistelltisch von Bloomingville, Preis: 105 Euro, www.stilherz.de
4 Stuhl von Vitra, Preis: 343 Euro, www.connox.de

3. Dezember 2015

Trend: Metallic

Kleine Elstern werden längst Wohnaccessoires im Metallic-Look in ihrem Zuhause integriert haben. Und nun bleibt allen anderen eigentlich nichts anderes übrig als nachzuziehen. Denn der Metallic-Trend bleibt. Es darf glitzern und funkeln was das Zeug hält. Der wohl erste Trend, bei dem nicht gewarnt wird: "Weniger ist mehr!".
 
Quelle: www.hm.com
 
 
Ganz im Gegenteil. Ob Kupfer, Gold, Messing oder Silber, immer her damit und fröhlich durcheinander dekoriert. Je mehr es funkelt, desto schöner wird es. Ob uns der Trend im nächsten Jahr noch gefallen wird, das bleibt abzuwarten. Aber jetzt in der kalten und dunklen Jahreszeit sind die Metallic-Produkte doch gern gesehen.

Metallic-Trend: Kupfer


Kupfer ist bereits seit längerer Zeit ein gern gesehener Wohntrend. Von günstig bis teuer gibt es inzwischen zahlreiche Wohnaccessoires, Beleuchtung und gar Textilien. Kupfer ist dankbar mit anderen Farben und Materialien zu kombinieren.

1 Lampenschirm von Vita Living, Preis: 89 Euro, www.stilherz.de
2 Pendelleuchte, Preis: ca. 70 Euro, www.impressionen.de
3 Spiegel, Preis: 15 Euro, www.hm.com
4 Tablett von Madam Stoltz, Preis: 60 Euro, www.stilherz.de

Metallic-Trend: Gold


Gold passt nicht nur zu Weihnachten. Auch sonst sorgen Wohnaccessoires in Gold für etwas Glamour im Zuhause. Die Farbe Gold ist ähnlich wie Kupfer ein dankbarer Farbton zum Kombinieren. Mit Holz wird es rustikaler mit der Farbe Weiß skandinavischer.



1 Lampe von Deparso, Preis: 79 Euro, www.stilherz.de
2 Bild von I LOVE MY TYPE, Preis: 21 Euro, www.stilherz.de
3 Kissen, Preis: ca. 10 Euro, www.hm.com
4 Stuhl, Preis: ca. 179 Euro, www.impressionen.de
5 Kerzenhalter, Preis: ca. 15 Euro, www.hm.com


Metallic-Trend: Messing


M



1 Vase von House Doctor, Preis: 14 Euro, www.das-tropenhaus.de
2 Drahtkorb, Preis: ca. 10 Euro, www.hm.com
3 Vase, Preis: 54 Euro, www.dekorativ-wohnen.de
4 Bilderrahmen von I LOVE MY TYPE, Preis: 27 Euro, www.stilherz.de


Metallic-Trend: Silber


Silber ist eine kühle Farbe, die schwer zu kombinieren ist. Schnell kann dieser Metallic-Ton kalt wirken, weshalb man unbedingt warme Farben und flauschige Materialien wählen sollte. Ob Rot- oder Lilatöne sowie Petrol oder Türkis, mit diesen Farben klappt der Metallic-Trend.



1 Vasen-Set, Preis: 30 Euro, www.impressionen.de
2 Vase, Preis: ca. 15 Euro, www.hm.com
3 Lampe, Preis: ca. 130 Euro, www.home24.de
4 Vase von Kähler Design, Preis: 31 Euro, www.stilherz.de
5 Kissen, Preis: ca. 40 Euro, www.impressionen.de

30. November 2015

SINNERLIG Kollektion von Ikea

Gut, die meisten limitierten Kollektionen von Ikea finde ich eher so mäßig und das schreibe ich dann auch. Jedoch gibt es nun die SINNERLIG Kollektion und hier muss ich bei den meisten Produkten eine klare Kaufempfehlung geben. Ganz besonders die Tischleuchten haben es mir angetan. Insgesamt besteht die SINNERLIG Kollektion aus 30 Stücken und wurde von Ilse Crawford entworfen. Es steckt viel Liebe zum Detail in der Kollektion.


Meine Favoriten aus der SINNERLIG Kollektion von Ikea:



 
1 Kissenbezug, Preis: ca. 10 Euro, www.ikea.com
2 Kanne, Preis: ca. 10 Euro, www.ikea.com
3 Flasche, Preis: ca. 8 Euro, www.ikea.com
4 Leuchte, Preis: ab ca. 30 Euro, www.ikea.com

24. November 2015

Limitierte ISGATA Kollektion von Ikea

Inzwischen bringt Ikea in regelmäßigen Abständen neue limitierte Kollektionen auf den Markt. Darunter einige Schätze wie die ISGATA Kollektion. Dahinter steckt die Designerin Stina Lanneskog, welche die Gemütlichkeit und Ruhe des nordischen Winterebens zu uns bringen möchte. Deshalb umfasst die limitierten ISGATA Kollektion vor allem Laternen und Windlichter, aber auch Wohntextilien wie Kissen oder Decken. Klar, die Kollektion ist sehr ländlich gehalten und wird vor allem die Herzen von Freunden des Landhausstils erobern. Aber es gibt ein paar Favoriten, die auch prima zum modernen, skandinavischen Wohnstil passen:
 
1 Kerzenständer, Preis: ca. 18 Euro, www.ikea.com
2 Geweih, Preis: 25 Euro, www.ikea.com
3 Kissen, Preis: ca. 20 Euro, www.ikea.com
 

17. Juli 2015

Die schönsten Designer-Betten

Das Bett ist die wohl schönste Erfindung und trotzdem ist dieses Möbel ein Stück, an welchem man nur zu gern spart. Warum eigentlich? Schlaf ist immerhin lebensnotwendig und wer gut schläft, der lebt auch gleich viel gesünder. Daher sind ein guter Lattenrost sowie eine bequeme und passende Matratze unabdinglich. Das Bett selbst sollte zum persönlichen Geschmack passen. Eine Auswahl der schönsten Designer-Betten.


5. Juni 2015

Der kleine Ratgeber: Stühle

Designerstühle, bequeme Stühle, Stühle mit Armlehnen oder filigrane Stühle, ein Stuhl hat viele Gesichter. Auch wenn jedes Kind den Stuhl nahezu gleich malt, so gibt es inzwischen eine Vielzahl von Varianten, die eigentlich nur noch eins gemeinsam haben: eine Sitzfläche. Der Rest, ob Lehne, Beine oder Armlehnen, ist variabel.

Wer nach der passenden Sitzgelegenheit sucht, der ist auf Produktsuch-Seiten angewiesen wie LionsHome angewiesen. Dort findet man eine große Anzahl von Möbeln von großen wie auch kleinen Nischenshops.

 

Schöne Stühle


Was macht einen schönen Stuhl aus? Das hängt natürlich vom persönlichen Geschmack ab. Jedoch sind eine harmonische Formgebung sowie Farb- und Materialkombination ein Garant für einen schönen Stuhl.
 
Die Top 5 schöner Stühle:
 
 
1 Stuhl Navy. Preis: 139 Euro
2 Stuhl Blitz von Pedrali. Preis: 175 Euro
3 Stuhl Comback von Kartell. Preis: 492 Euro
4 Stuhl Bergen. Preis: 109 Euro
5 Stuhl Tension. Preis: 460 Euro

Armlehnenstühle


Die Gemütliche Variante ist der Armlehnenstuhl. Benötigt wird hierfür jedoch viel Platz, insbesondere am Esstisch. Dafür sitzt man auch deutlich bequemer. Der Armlehnenstuhl eignet sich auch für den Arbeitsplatz.
 
Die Top 5 Armlehnenstühle:
 
2 Armlehnenstuhl von Morteens. Preis: 350 Euro
3 Armlehnenstuhl von Morteens. Preis: ca. 150 Euro
 

Designerstühle


Ein Stuhl kann definitiv ein teures Objekt sein, insbesondere wenn man sich für eine Designer-Variante entscheidet. Immerhin steht hinter den meisten solcher Stühle ein großer Name: ob bekannter Designer oder Studio, die Stühle haben meistens das gewisse Etwas. Von ungewöhnlichen Materialien, über außergewöhnliche Formen bis hin zu neuen Farben, bei Designerstühlen bekommt man etwas originelles.
 
Die Top 5 Designerstühle:
 

1 Stuhl J77 von Hay Design. Preis: 160 Euro
2 Stuhl Ghost von Kartell. Preis: ab 212 Euro
3 Chair 5 von Gubi. Preis: 286 Euro
4 Stuhl Flux von Magis. Preis: 202 Euro

21. Mai 2015

Die schönsten Labels für Designerlampen

Was für einen Modeblogger die Designerhandtasche ist, das ist für einen Wohnblogger die Desigerlampe. Lampen können nämlich viel mehr als nur das Zuhause beleuchten, sie sind Skulptur und Design in einem. Zumindest dann, wenn es sich um Lampen von namenhaften Labels handelt. Mit dieser Übersicht stelle ich Euch die größten, schönsten und bekanntesten Marken für Designerlampen vor - die Ihr zum Beispiel bei LampCommerce bekommt.
 

14. April 2015

Top 5: schöne Geschirrtücher

Es gibt Wohnaccessoires, da sieht man es ein etwas mehr Geld auszugeben, und dann gibt es Geschirrtücher. Geschirrtücher fristen ein einsames Leben im Schrank oder der Schublade. Manche werden auch in der Küche an einen Haken gehängt. Ob zum Putzen, Geschirr abtrocknen oder heiße Gegenstände aus dem Ofen holen, der Job von Geschirrtüchern ist eher so mittel sexy. Aber auf dem Fetzen Stoff kann wirklich Kunst abgedruckt sein, so wie bei diesen fünf schönen Geschirrtüchern:



Die schönsten Geschirrtücher:
1 Geschirrtücher-Set Vanja von Ikea. Preis: ca. 5 Euro
2 Geschirrtücher-Set Heart von Eulenschnitt über Juniqe. Preis: 19 Euro
3 Geschirrtücher-Set Long Necks von Monika Strigel über Juniqe. Preis: 19 Euro
4 Geschirrtücher-Set von Impressionen. Preis: ca. 13 Euro
5 Geschirrtuch von H&M Home. Preis: ca. 4 Euro


7. April 2015

Top 5: Sessel im skandinavischen Design

Man könnte jetzt jede Menge schlechter Wortwitze machen, man könnte es aber auch lassen. Daher heute mal ganz schlicht: Sessel im skandinavischen Design überzeugen durch einen schönen Mix aus Stoff und Holz. Die Farben sind soft - von Rosa bis hin zu Grau. Die Form ist mal weich, mal etwas kantiger. In jedem Fall sind diese Sessel Hingucker.


Die schönsten Sessel:
1 Sessel von Impressionen. Preis: 499 Euro
2 Sessel Wynford von Morteens über Home24. Preis: ca. 300 Euro
3 Sessel Woolwich von Fashion for Home. Preis: 399 Euro
4 Sessel Garbo mit Hocker von Fashion for Home. Preis: 999 Euro
5 Sessel Strandmon von Ikea. Preis: 199 Euro

31. März 2015

Top 5: Wohnaccessoires aus Holz

Ein Wohntrend 2015 ist helles Holz in all seiner Vielfalt. Von Wohnaccessoires über Lampen bis hin zu Möbeln. Der helle Holzton hat definitiv seinen Reiz. In Kombination mit hellen Farben wird der Look skandinavisch cool. Ob kantige Form oder organische Formgebung, das helle Holz wirkt stets unschuldig und irgendwie lässig.



Schöne Wohnaccessoires aus hellem Holz:
1 Kerzenhalter-Set aus Holz von Bloomingville über Stilherz. Preis: 70 Euro
2 Schale aus Holz und weißem Rand Nödvändig von Ikea. Preis: ca. 13 Euro
3 Radio über Impressionen. Preis: 129 Euro
4 Schale aus Holz von H&M Home. Preis: 10 Euro
5 Kerzenhalter von Ferm Living über Yoox. Preis: 27 Euro

30. März 2015

Stilpropheten liebt Stocubo

Mein Herz schlägt für schlichtes Design. Ich mag keine Ornamente oder Schnörkel an Tischen, Regalen oder Betten. Möbel sollten für mich durch einfache Formen und schlichte Farben überzeugen. Wohnaccessoires und Textilien dürfen hingegen gern bunter und "lauter" sein, schließlich lassen sich diese nach Lust und Laune austauschen. StoCubo hat genau diese Schlichtheit umgesetzt und ein modulares Regalsystem entworfen. Hier können aus verschiedenen Formen - vom Kubus über das Quadrat bis hin Rechteck - Regale, Raumteiler, Nachttische und Sideboards gebaut werden.

Mein Probecube ist ein quadratischer weißer Würfel mit Naturkante. Ich habe diesen etwas umfunktioniert, da dieser eigentlich an die Wand gehört (aber dafür habe ich leider keine Wand mehr frei). Der Cube ist nun ein Nachttisch und beherbergt meine ganzen Zeitschriften und Magazine. Oben drauf steht meine Lieblingsleuchte von Habitat sowie die Vase Tube von House Doctor. Das Modul ist hochwertig verarbeitet und liegt preislich im Rahmen (Preis: 44 Euro).
Wer will, der kann sich ganze Regalwände aus den Modulen konfigurieren. Ob mit Farbe, Türen oder Schubladen, also wer sich kreativ austoben möchte, der ist im Konfigurator gut aufgehoben.

29. März 2015

Persönlich: Grundlos Glücklich. Grundlos sein

"Wir sind halt Dorfkinder" sagte eine Bekannte zu mir und fügte hinzu "Irgendwann kommen wir alle zurück." Die Worte sagte sie vor über einem halben Jahr und sie sind immer noch in meinem Kopf. Kurz danach wurden an zwei Tagen Lager und Wohnung von Hamburg auf das Dorf umgezogen. Ich bin nicht in mein Kindheits-Dorf zurück, sondern zwei Dörfer weiter. Dieses Dorf wird von anderen als Arsch der Welt beschrieben. Aber was soll ich sagen: Es ist halt ein schöner Arsch.



2014 hatte seine Höhen und Tiefen. Mein Leben lief in einem Hamsterrad. Die Baustellen waren groß und ich war erledigt. Von einer inneren Unruhe getrieben habe ich viele Fehlentscheidungen getroffen - vor allem auf der persönlichen Ebene. Und dann kam der Cut - es ging so nicht weiter. Meine Freunde und auch meine Familie erklärten mich für völlig bescheuert, warum sollte man in meinem Alter auf ein Dorf ziehen. Ein Dorf, welches keinen Supermarkt, Kiosk oder Tankstelle bietet. Ein Dorf, welches aus ein paar Häusern und jeder Menge Felder besteht.

Die Entscheidung beruhte vor allem auf der Wohnung. Eine kleine Wohnung, aber mit großer überdachter Terrasse und einem Garten. Ich lebe hier auf der Hälfte der Quadratmeter. Meine Möbel habe ich zum größten Teil verkauft und manches verschenkt. Es war ein sehr befreiendes Gefühl. Die Wohnung hat nur einen Raum, der ist Flur, Schlafzimmer, Wohnzimmer, Arbeitszimmer und Küche in einem. Das mag furchtbar klingen, aber ich könnte mich nicht wohler fühlen.

Jeden Morgen geht mein erster Blick in den Garten und ich sehe meine Diskokugel, die an der Pergola hängt. An schönen Tagen wirft diese Lichtspiele in mein Zimmer.

Inzwischen bin ich zur Ruhe gekommen. Ich genieße die Natur, die Spaziergänge durch Felder und Wälder mit meinen Hunden.
 
Die Stadt ist in nur 30 Minuten erreicht. Mindestens dreimal die Woche fahre ich über die Elbbrücken oder durch den Elbtunnel, atme Stadtluft, besuche Freunde und genieße den Lärm, das Treiben.
 
Der Kontrast ist es, den ich liebe. Es ist das Gefühl alles haben zu können. Und es war für mich die richtige Entscheidung. Ich fühle mich hier wohl.
 
Ja, ich bin ein Dorfkind. Und ich steh dazu!

2. März 2015

Stilpropheten lieben Tina Ratzer

Eine Decke, die definitiv Trendpotential hat: "Twist a Twill" von Tina Ratzer. Eigentlich ein ganz schlichtes Exemplar, doch das Dreiecks-Muster macht aus der Decke einen Hingucker. Der Entwurf stammt von Tina Ratzer, einer dänischen Designerin. Hergestellt wurde die "Twist a Twill"-Decke von Silkeborg, einer kleinen dänischen Weberei.
 
Gefertigt aus Merinowolle ist die Decke eher robust als weich. Trotzdem oder gerade deswegen eignet sich die "Twist a Twill"-Decke prima als Plaid für das Sofa. Ganz besonders schön ist diese jedoch als Tagesdecke. Zwar deckt die Ratzer-Decke mit 130 mal 190 Zentimetern nicht das ganze Bett ab, dafür aber den unteren Teil.
 
In jedem Fall ist die Decke "Twist a Twill" von Tina Ratzer typisch skandinavisch. Das Design unaufgeregt und doch aufgeregt. Die Farbvielfalt der Decken ist übrigens erstaunlich: von Pink über Creme bis hin zu Grün.



Die Stilpropheten-Favoriten:
Decke "Twist a Twill" in Grau von Tina Ratzer über Stilherz, Preis: 90 Euro
Decke "Twist a Twill" in Orange von Tina Ratzer über Stilherz, Preis: 90 Euro
Decke "Twist a Twill" in Rot von Tina Ratzer über Stilherz, Preis: 90 Euro
Decke "Twist a Twill" in Türkis von Tina Ratzer über Stilherz, Preis: 90 Euro

24. Februar 2015

Die großen Möbelmarken: Vitra

Inzwischen dürfte jeder Vitra kennen, oder zumindest Eames. Und letzteres wahrscheinlich in Kombination mit Chair oder Stuhl. Und nein, bei Eames handelt es sich um keine Marke, Label oder Hersteller, sondern um die Designer. Doch fangen wir einfach von vorne an!
Bildquelle: www.vitra.com

14. Januar 2015

Neue Ikea-Kollektion: Sprutt

Ikea macht Ernst und zieht das Motto des Katalogs 2015 "Bad und Bett" weiter durch. Sprutt dreht sich um den Morgen, der bei vielen sehr chaotisch verläuft. Die Design-Kollektion umfasst Aufbewahrungsmöbeln, Organisationslösungen sowie Accessoires, die für mehr Ordnung sorgen sollen. Dabei werden erschwingliche Preise sowie grafisches Design versprochen. Zeit für den Stilpropheten-Check:

Der 2-in-1-Hocker der Sprutt-Kollektion ist definitiv praktisch. Sitzplätze sind im Bad eher rar und die Aufbewahrungsmöglichkeiten sind meistens auch eher mau. Perfekt wenn ein Produkt gleich zwei Wünsche erfüllt. Über die farbenfrohe Deckel könnte man sich jetzt streiten, aber Schwamm drüber. Preis: 29,99 Euro
 
Wirklich gelungen ist der Handtuchhalter der Serie Sprutt. Wer Platz im Bad hat, der sollte sich dieses schöne Stück unbedingt anschaffen. Toll ist auch der Hängekorb, wecher an der Leiter befestigt wird. Preis: Leiter 16,99 Euro; Korb 6,99 Euro 

Auf den ersten Blick erinnert dieses Produkt an ein Bahnkreuz, es handelt sich tatsächlich aber um eine Garderobe. Ob ein Kreuz wirklich praktisch ist, bleibt dann doch zu bezweifeln. Und wenn man bedenkt, was diese Garderobe der Kollektion Sprutt an Platz braucht, dann fällt das X wohl eher durch. Preis: 19,99 Euro
Und zum Schluss gibt es ein Stück der Sprutt-Kollektion, welches irgendwie nicht zum Rest passt. Es handelt sich um Aufkleber, auch als Wandtattoos bekannt. Was diese Bilder nun mit Ordnung am Morgen zu tun haben soll, dies sei mal dahin gestellt. Allerdings wird bei den Aufklebern auch klar, dass wohl eher junge Menschen mit der Design-Kollektion angesprochen werden. Preis: 4,99 Euro/4 Bögen

12. Januar 2015

Objekt der Woche: Zick-Zack

Wer einen wirklich weichen Plaid sucht, der sollte sich die Marke Elvang merken. Sicherlich gibt es kaum etwas weicheres - okay, vielleicht ein Baby-Tier - als diese Decke. Apropos, Baby, damit wären wir dann auch beim Geheimnis der Decke. Der Plaid "ZigZag" von Elvang wurde aus Baby-Alpakawolle gefertigt. Die Vorteile: Der Plaid kühlt im Sommer und wärmt im Winter. Außerdem ist das Material schmutzresistent sowie robust. Und wer jetzt an lästige Fussel denkt, der sei beruhigt, diese werden nicht produziert. Genauso wenig wie Allergien, die vor allem bei Plaids aus Baumwolle entstehen.
 
Okay, die qualitativen Vorteile haben dann jedoch ihren Preis. Eine Investition, die man sicher nicht eben so tätigt. Dafür ist das Design zeitlos und passt zu nahezu allen Wohnstilen. Preis: 195 Euro

28. November 2014

Möbelserie REGISSÖR von Ikea: schneller Aufbau bedeutet nicht gleich Schönheit

Ganz stolz verkündet Ikea eine Neuheit: REGISSÖR lässt sich innerhalb weniger Minuten aufbauen. Wow, das ist ja toll. Doch wenn man sich dann die Möbel der Serie anschaut, dann schüttelt man wohl eher mit dem Kopf. Was haben sich die Designer denn dabei gedacht? Die Formen sind schlicht, reduziert - eigentlich die besten Kriterien um absolute Lieblingsstücke zu sein. Doch dazu wurde braun kombiniert. Aber nicht irgendein Braun, sondern ein Schlammbraun. Wieso? Mit Weiß oder auch Schwarz wären aus REGISSÖR wohl echte Trendsetter geworden. Vielleicht in Kombination mit einem hellen Fußgestell. Aber so bleibt nur ein Flop.
 
Aber zurück zur neuen Aufbau-Revolution: Die Teile von REGISSÖR werden einfach ineinandergesteckt. Das ist wirklich praktisch und spart Zeit und Kraft. Genannt wird das Ganze dann "Board-on-frame"-Technik und meint nichts anders als dass die Verbindungs- und Befestigungsdübel bereits an den richtigen Stellen integriert sind.
 
Zur REGISSÖR-Serie von Ikea gehören eine Vitrine, Bücherregal, Schrank und ein Couchtisch, der auch als Sideboard verwendet werden kann. (Preise: ab ca. 120 Euro)



27. November 2014

Auf dem Trendradar: runde Tische

Zu den wichtigsten Möbelstücken zählen eindeutig Tische, aber die Suche nach dem passenden Stück kann sehr ermüdend sein. Immerhin gibt es mittlerweile zahlreiche Onlineshops, die Möbelstücke bieten. Ganz zu schweigen von den vielen Ladengeschäften und Möbelhäusern. Im Onlinebereich helfen Seiten wir netzshopping.de, wenn man nicht jeden Onlineshop einzeln durchsuchen möchte.
 
Besonders angesagt sind runde Tische, da diese im Gegensatz zu ihren quadratischen und rechteckigen Geschwistern praktisch bei kleinen Wohnungen sind. Der Stilpropheten-Trendradar zeigt die drei Varianten des runden Tisches: Esstische, Couchtische und Beistelltische.

Runde Esstische

Die Zeiten der großen XXL-Holztische sind gezählt, stattdessen findet man in Magazinen und Shops immer mehr filigrane runde Esstische. Die Tischplatten sind meist aus Furnier - oder Glas - das Gestell hebt sich häufig von der Platte in Material und Farbe ab.


1 Runder Esstisch von Home24 (Preis: ca. 500 Euro)
2 Runder Esstisch von Home24 (Preis: ca. 900 Euro)
3 Runder Esstisch von Home24 (Preis: ca. 100 Euro)
4 Runder Esstisch von Home24 (Preis: ca. 200 Euro)
5 Runder Esstisch von Home24 (Preis: ca. 160 Euro)

Runde Couchtische

Wenn man den Couchtisch nicht gerade als Esstisch missbraucht, dann sind runde Tische äußerst hübsch. Diese können schräg vor der Couch positioniert werden und geben genügend Freiraum für Teppich und Co.
 
Wichtig bei der Auswahl: Die Höhe des Couchtisches sollte mit dem Sofa abschließen oder nur leicht höher sein, sonst sieht es schnell albern aus. Außerdem sollte das Material zum Sofa passen. Ein Ledersofa mit Metallbeinen harmoniert nur bedingt mit einem hellen Couchtisch.
 
 
1 Runder Couchtisch von Fashion For Home (Preis: 239 Euro)
2 Runder Couchtisch von Home24 (Preis: 170 Euro)
3 Runder Couchtisch von Home24 (Preis: ca. 220 Euro)
4 Rundes Couchtisch-Set von Home24 (Preis: ca. 900 Euro)
5 Rundes Couchtisch-Set von Fashion For Home (Preis: ca. 170 Euro)

Runde Beistelltische

Im Gegensatz zu den Couchtischen, können Beistelltische ruhig hochbeinig sein. Eine schmale Tischplatte ist ebenfalls erwünscht. Diese sollte jedoch so groß sein, dass ein paar Wohnaccessoires wie Vasen oder Kerzenständer auf dem Tisch Platz finden.
 
In Form und Aussehen können die runden Beistelltische auch etwas ausgefallener sein. Marmor oder Holz, bunte Farben oder wilde Materialmixe sind hier kein Problem. Damit der runde Beistelltisch auch gut zur Geltung kommt, sollte ein schöner Platz ausgewählt werden. Vielleicht vor einem Fenster oder an einer leeren Wand.
 
 
 
1 Rundes Beistelltisch-Set von Otto (Preis: ca. 100 Euro)
3 Runder Beistelltisch von Home24 (Preis: ca. 95 Euro)
5 Runder Beistelltisch von Home24 (Preis: ca. 200 Euro)
6 Runder Beistelltisch von Home24 (Preis: ca. 30 Euro)

25. November 2014

Objekt der Woche: Jubiläumsvase, die Zweite

Es war einmal eine Jubiläumsvase, die binnen Tagen in sämtlichen Onlineshops ausverkauft war. An Schönheit war die Omaggio mit Streifen in Messing kaum zu übertreffen. Kein Wunder, schließlich handelt es sich um das Meisterstück aus dem Hause Kähler Design anlässlich zum 175. Geburtstag. Nun ist die kleine Schwester endlich erhältlich. In einer Größe von 12,5 Zentimetern handelt es sich um die süße Ausgabe der Jubiläumsvase. Klein, aber oho! Sehr niedlich sind zwei Stiele samt Dahlien in der Vase, aber auch Rosen oder andere einzelne Blümchen sehen in der Keramikvase hübsch aus. Preis: 30 Euro.